Medicent BadenMediCent
Grundauerweg 15
2500 Baden

Termin: 0676/ 5342857

Wiener Neustadt
Grünbeckgasse 15
2700 Wiener Neustadt

Termin: 02622 / 26796

- sind an der Körperoberfläche und stellen Verbindungen zu den Organen des Körperinneren her. Das Qi, das in den Meridianen fließt, stellt eine Verbindung von außen und innen her.

- sie sind wichtig in der Diagnostik (z.B.: Schulterschmerzen breiten sich entlang des Dickdarmmeridians aus, dadurch können Störungen der Muskulatur als auch des Dickdarms erkannt werden)

Ohr - Akupunktur = Der ganze Körper ist auch im Ohr abgebildet, durch Akupunktur an der Ohrmuschel können Wirkungen am ganzen Körper erzielt werden.

wassertropfen1

Behandelt wird mit:

  • feinen Nadeln
  • Moxa = Wärmebehandlung bei Kälte
  • Laser = ohne Nadeln bei Kindern oder bei Nadelphobie (Angst vor Nadeln)
  • Nadeln & Laser z.B. bei Narbenbehandlung


Wirkung der Nadel oder des Lasers am Akupunktupunkt:

Ausbreitung eines Gefühls der Schwere, des Ziehens oder der Wärme. Diese Sensationen werden unter dem Begriff: „De Qi“ zusammengefasst, was „Anfluten der Energie“ bedeutet.

Dadurch werden Blockaden gelöst und es tritt eine körperliche Entspannung ein. Es kommt auch zu Fernwirkungen entlang der Meridiane.
    

Nachgewiesen sind:

  • Analgetische Wirkung = schmerz lindernd
  • Sympathikolytische Wirkung = gesteigerte Durchblutung
  • Motorische und spasmolytische Wirkung = Muskelspannungen werden gelöst
  • Wirkung auf das Immunsystem = Abwehr wird verbessert
  • Endokrine Wirkung = positive Wirkung auf das Hormonsystem
  • Vegetative, sedierende und psychische Wirkung = ausgleichende Akupunktur Wirkung. Patienten werden gut entspannt und schlafen nicht selten während der Akupunktur ein.

Einsatzgebiete der Akupunktur:

Schmerztherapie:

Kopf, Hals, Schulter-Armsyndrom, Rücken, Kreuz, Knie- & Beinschmerzen

Stärkung des Immunsystem (der Körperabwehr)

        z.B. bei häufigen Atemwegsinfekten
        verstopfte Nase durch akute Erkältung oder Nasennebenhöhlenentzündungen (Stirnhöhlen- oder Kieferhöhlen-E., u.a.),
        Lungenasthma, Bronchitis,

IndonesAllergie

verschlagene Ohren (Tuben-Mittelohrkatharrh),

Durchblutungsstörungen

Beschwerden im Magen- Darm-Trakt

z.B.: bei Gastritis, Colitis, Völlegefühl, Durchfall

Beschwerden der Nieren und des Harntraktes

Regelbeschwerden, Wechselbeschwerden

Raucherentwöhnung

Schwindel, Ohrensausen (Tinnitus)


Die Akupunktur kann in jedem Lebensalter eingesetzt werden.

© 2019 Akupunktur-Mental
Joomla Templates by Joomzilla.com